MoppAccess - Das Reinigungssystem für Spitäler, Alters- und Pflegeheime.

Dienstleistungspaket MoppAccess

  • Der Mehrweg-Mikrofasermopp von bardusch erfüllt die hohen Anforderungen an textile Breitwischbezüge in allen Einrichtungen des Gesundheitswesens:
  • Effiziente Reinigung durch hohe Schmutzaufnahme
  • Kurze Trocknungszeiten
  • Beitrag zur Infektionsprävention
  • Ergonomie und Mitarbeiterzufriedenheit durch geringen Gleitwiderstand und somit sehr gutes Laufverhalten
  • Kostenersparnis durch niedrigen Verbrauch an Reinigungs- und Desinfektionsmitteln
  • Kostentransparenz durch RFID-Chip und Logistic Controlling


Hygiene und Infektionsprävention

  • Bei bardusch werden die gebrauchen Wischmopps einer qualifizierten Wiederaufbereitung unterzogen, wie sie sonst nur für Spitalwäsche etabliert ist.
  • Die chemothermische Wäschedesinfektion und die vollständige Trocknung verhindern wirksam eine Keimvermehrung.
  • Die Verwendung eines Mopps für jeweils nur einen Raum verhindert wirksam die Verschleppung von Krankheitserregern in weitere Räume.
  • Mikrobiologische Prüfungen bestätigen die einwandfreie Qualität der wiederaufbereiteten Mopps selbst sowie der gereinigten Flächen.


Die bardusch-Mikrofasermopps ergänzen also in sinnvoller Weise die Massnahmen zur Infektionsprävention.

 

Ergonomie bei hoher Reinigungsleistung

Der Mikrofasermopp überzeugt durch seine Reinigungsleistung auf unterschiedlichsten Bodenbelägen und Fliesen. Ein mit Wasser und Reinigungsmittel befeuchteter Mopp reicht für die hygienischen einwandfreie Bodenreinigung eines kompletten Patientenzimmers.
Der Mopp gibt die Feuchtigkeit ab, nimmt lose Verunreinigungen auf und bindet diese dauerhaft. Es ist nur noch einen Reinigungsdurchgang notwendig, was die gesamte Reinigungszeit extrem verkürzt.
Durch den geringen Gleitwiderstand des Mikrofasermopps kann das Personal Kraft sparend arbeiten. Es kommt zu bedeutend weniger Arbeitsausfällen in Folgen von Schmerzen durch Überbelastung. Testpersonen haben den Mehrweg-Wischmopp auf seine Reinigungsleistung, die Effizienz und auf die Ergonomie im Vergleich mit einem Einwegsprodukt getestet und eindeutig positiv bewertet.

 

Logistik und Kostentransparenz durch RFID-Chip

bardusch holt die gebrauchten Mikrofasermopps und bereitet sie den Hygiene-Richtlinien entsprechend wieder auf. Ein eingenähter RFID-Chip zusammen mit den Erfassungs- und Auswertungsprozessen des Logistic Controlling von bardusch ermöglicht dem Kunden eine Kostentransparenz bis hin zu den einzelnen Stationen. Die Umlaufmenge kann so optimal gesteuert werden.